Aufgaben und Ziele



Wir unterrichten und erziehen Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihres hohen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs im Bereich des emotionalen Erlebens und sozialen Handelns in der Regelschule nicht mehr ausreichend gefördert werden können. Wir arbeiten gezielt am Aufbau individueller Kompetenzen.

Häufig sind Schulschwierigkeiten das Resultat, wenn die individuelle Lernfähigkeit der Schülerinnen und Schüler nicht den Leistungs- und Sozialanforderungen der Schule entsprechen. Wir arbeiten gezielt am Aufbau dieser Fähigkeiten und berücksichtigen dabei die individuellen Situationen, in denen die Schülerinnen und Schüler zu dem Zeitpunkt stecken. Die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen nimmt dabei wesentlichen Einfluss auf die Erziehung und den Unterricht.

Das Lern-, Leistungs- und Sozialverhalten unserer Schülerinnen und Schüler erfordert von uns einen sensiblen Umgang. Wir helfen ihnen bei ihrer Orientierung und fördern sie in ihrer Persönlichkeit, sodass sie diese frei entfalten können. Zudem wird ein neues Interesse am Lernen entwickelt.

Die Kinder und Jugendlichen setzen sich mit sich selbst und ihrem eigenen emotionalen Befinden und Handeln auseinander und werden dabei nach und nach in die Verantwortung für ihre Entscheidungen und für die Lösung ihrer Probleme genommen.

Wichtig ist neben dem Erwerb von Wissen und der Entwicklung von Fähigkeiten vor allem der Aufbau und die Festigung von positiven Einstellungen. Dies sind Ziele, die zu einer Wiedereingliederung in die Regelschule führen.

Werscherbergschule Förderschule Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung

Marie-Juchacz-Straße
49143 Bissendorf
Tel. 0 54 02/4 05 50
Fax 0 54 02/4 05 94
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner