Neue Schritte wagen!


Ambulante Erziehungshilfen Delmenhorst



Die ambulanten Erziehungshilfen sind auf den Einzelfall abgestimmte Hilfsangebote, bei denen Ziele, Lösungsansätze und Leistungen variieren und flexibel gestaltet werden. Die Hilfen sind alltagsnah. Das bedeutet, wir arbeiten überwiegend im Lebensumfeld der zu betreuenden Person/Familie.

Sozialpädagogische Familienhilfe

Die ganze Familie steht im Fokus der Hilfeleistung. Ziel ist es, Konfliktlösungs- und Bewältigungsmöglichkeiten der Familie so zu erweitern, dass auftretende Probleme wieder selbstständig gelöst werden können.

Es handelt sich um eine intensive lebenspraktische und lebensweltorientierte Unterstützung für Familien.

Sozialpädagogische Familienhilfe heißt beraten und begleiten

  • in Erziehungsfragen
  • bei Entwicklungs- und Verhaltensbesonderheiten von Kindern und Jugendlichen
  • bei der Strukturierung des Alltags
  • bei Trennung oder Scheidung
  • bei Schulproblemen, z. B. Schulvermeidung
  • bei Überforderung
  • bei sozialer Isolierung und drohender Vereinsamung
  • bei der Rückführung von Kindern aus Heimen oder Pflegefamilien/-stellen in ihre Familien
  • bei psychischen Erkrankungen eines Elternteils

Erziehungsbeistandschaft

Das Kind oder der Jugendliche erhält eine vertrauensvolle Unterstützung bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen. Dies erfolgt unter Einbeziehung der Familie und des sozialen Umfeldes. Es handelt sich um eine intensive lebenspraktische und lebensweltorientierte Unterstützung für Kinder und Jugendliche.

Erziehungsbeistandschaft heißt unterstützen und begleiten

  • bei einer Gefährdung der körperlichen, seelischen oder sozialen Entwicklung
  • bei Schulproblemen
  • bei der Bewältigung von innerfamiliären Problemen
  • bei Kommunikations- und Beziehungsproblemen zwischen Kind und Eltern
  • bei sozialen Auffälligkeiten im Umgang mit anderen
  • bei der Entwicklung von Selbstbewusstsein und Beziehungsfähigkeit
  • bei der Perspektivenfindung
  • bei der Zukunftsplanung

Voraussetzungen für die in Anspruchnahme des Angebots

Neben dem Wunsch, dass sich Ihre aktuelle Familiensituation ändert und Sie freiwillig mitarbeiten, ist die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der SPFH und Familienberatung eine wichtige Voraussetzung.

Eine Antragstellung erfolgt bei den örtlichen Jugendämtern. Die Hilfen zur Erziehung werden vom zuständigen Jugendamt geplant und bewilligt.

Gern stehen wir Ihnen bei Fragen beratend zur Seite.

Ambulante Erziehungshilfen Delmenhorst

Klosterdamm 1
27749 Delmenhorst
Tel. 0 42 21/9 16 45 70
Fax 0 42 21/9 50 08 22
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner