Suche

Sprachheilzentrum Werscherberg: Unsere Einrichtung



Bei uns fühlen sich die Kinder und Jugendlichen wohl. Daher sind sie für Veränderungen bereit und können Neues aufnehmen.

Strukturierter Tagesablauf und zahlreiche Freizeitaktivitäten

Dabei profitieren die Kinder von einem geregelten Tagesablauf: Mit einem gemeinsamen  Frühstück beginnt der Tag, es folgt der Schulunterricht und im Anschluss ein gemeinsames Mittagessen. Gut zu wissen: Bei uns wird direkt in der Einrichtung gekocht, das heißt, die Kinder erhalten alle Mahlzeiten frisch zubereitet. Der Nachmittag startet mit der Hausaufgabenbetreuung, den individuell abgestimmten Therapien, Freizeitaktivitäten und schließlich folgt das gemeinsame Abendessen. Ganz wichtig ist es für Kinder aller Altersgruppen, nach draußen gehen zu können, um sich auszutoben. Die waldreiche Umgebung lädt ein zu Entdeckungsreisen, Geländespielen, Ausflügen und Spaziergängen.

Wie lange bleiben die Kinder im Sprachheilzentrum Werscherberg?

In der Regel sind die Kinder, je nach Art der benötigten Therapien, zwischen sechs und 18 Monaten in unserem Sprachheilzentrum Werscherberg. 

Gibt es feste Besuchszeiten?  

Nach Absprache sind Besuchszeiten prinzipiell möglich. Bitte informieren Sie sich dazu bei den Kolleg*innen in der Einrichtung.

Wochenendheimfahrten 

Die Kinder und Jugendlichen fahren freitags nach dem Mittagessen nach Hause und reisen sonntags wieder an. Ab dem vollendeten 10. Lebensjahr übernehmen die Kostenträger 14-tägige Heimfahrten.


Nutzung von Handys

Unsere Einrichtung verfügt über W-Lan. Ob die Kinder und Jugendlichen ein Handy nutzen dürfen und ob dies zielführend für die Therapie ist, stimmen wir individuell mit den Erziehungsbrechtigten ab. 

Spracheilzentrum Werscherberg Lage

Das Sprachheilzentrum Werscherberg befindet sich im Ortsteil Wersche der Gemeinde Bissendorf im Landkreis Osnabrück. Der Ortskern von Bissendorf ist fußläufig erreichbar. Dort besuchen die meisten Kinder auch eine der verschiedenen Schulen. Das Osnabrücker Umland bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

Bissendorf verfügt über eine eigene Autobahnausfahrt von der A30 (Hannover – Rheine). Der Hauptbahnhof Osnabrück mit Anschluss an das IC-Netz ist 15 km entfernt.

In Bissendorf folgt man den Hinweisschildern „AWO Einrichtungen", um zum Sprachheilzentrum Werscherberg mit Sprachheilkindergarten zu gelangen.

Für Unternehmungen in der Stadt oder Ausflüge werden Fahrmöglichkeiten bereit gestellt. Manche unserer Kinder und Jugendlichen nehmen auch am Training in einem der ortsansässigen Sportvereine teil.

Jugendliche haben auch die Möglichkeit, unabhängig von der Lebensgruppe, kulturelle oder Freizeitangebote in Osnabrück wahrzunehmen.

Die Schule

Alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen besuchen für die Dauer der Behandlung Schulen in Bissendorf, Osnabrück oder der näheren Umgebung. Der Besuch einer öffentlichen Schule ist Teil unseres Konzeptes mit folgenden Vorteilen:

  • leistungsgerechte Schulformen
  • kein "künstlicher" Schonraum, sondern Übungsumgebung
  • Aufrechterhaltung der gewohnten Schulstrukturen
  • leichtere Rückkehr in die Heimatschule

Die Zusammenarbeit mit den Lehrern findet in enger Abstimmung mit den Eltern und/oder uns statt.

Vorschulkinder werden mit individuellen Angeboten auf die Anforderungen der Schule vorbereitet. Dabei steht das Ziel im Vordergrund, dass sich jedes Kind nach der Sprachheilbehandlung möglichst gut in den Ablauf der Heimatschule integrieren kann.

Sprachheilzentrum mit Sprachheilkindergarten Werscherberg

Marie-Juchacz-Straße 1-2
49143 Bissendorf
Tel. 0 54 02/40 50
Fax 0 54 02/59 82
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner
powered by webEdition CMS