Suche

Impressionen aus dem Jahr 2019



25 Jahre Sprachheilkindergarten Emlichheim

Am 07. Juli hat der Sprachheilkindergarten Emlichheim sein 25 jähriges Bestehen gebührend gefeiert. Das Team des Kindergartens hat sich zusammen mit den Kindern schon lange auf das große Fest vorbereitet, welches unter dem Motto „Eine Reise durch Afrika“ stand. Krönung der Vorbereitungen war ein Trommel-Projekt unter Leitung von Herrn Uken, besser bekannt als „TamTam Thomas“. Die Kinder haben zusammen mit dem Trommel-Pädagogen fleißig afrikanische Lieder und Rhythmen einstudiert, welche sie dann voller Stolz auf der Bühne der Emlichheimer Aula präsentierten. Die zahlreich erschienenen Gäste ließen sich schnell von der Begeisterung der Kinder anstecken. Auch die Ehrung der Kolleg*innen Friedel, Edeltraut und Irene, welche den Kindergarten schon seit 25 Jahren bereichern, war Teil der Feierlichkeiten. Nach dem offiziellen Teil in der Aula wurde auf dem Gelände des Kindergartens ausgelassen gefeiert. Hüpfburg, Eiswagen, Kaffee und Kuchen und viele kreative afrikanische Angebote machten den Tag für Groß und Klein zum Erlebnis. Auch die Eltern haben zum Erfolg des Festes beigetragen, neben der tatkräftigen Unterstützung am Festtag selbst, haben sie das Team mit einem Bogen vor dem Eingang des Kindergartens überrascht.

Bildergalerie

Thema Afrika

Im Juni 2019, beschäftigten sich die Kinder gemeinsam mit den Erzieher*innen gemeinsam mit dem Thema Afrika. Wir haben das Land auf dem Globus gesucht und Tiere aus Papptellern gebastelt.

Körperwahrnehmung (Motopädie)

Wahrnehmung und Bewegung sind untrennbar mit einander verbunden. Durch Bewegung und Wahrnehmung wird dem Kind sein Körper bewusst und es erlangt Wissen über ihn.

Bei dieser Übung rollt sich ein Kind in eine Decke ein und wird von anderen Kindern wieder herausgerollt. Hierbei spürt das eingerollte Kind durch die Decke einen taktilen Reiz auf der Haut. Beim Herausrollen nimmt das eingerollte Kind Druckunterschiede und Lageveränderungen wahr. Das sind sehr wichtige Faktoren zur Körperwahrnehmung.

Durch das Abrollen eines Körperteils mit einem Igelball wird die taktile Wahrnehmung gefördert und die Körpergrenzen werden bewusst gemacht.

Projekt zum Umgang mit Gefühlen

Vertraut zu sein mit der eigenen, vielschichtigen Gefühlswelt ist die Voraussetzung für unser Selbstbewusstsein. Kinder, die lernen, ihre eigenen Gefühle und die der anderen wahrzunehmen und zu benennen, können eine stabile, gesunde Persönlichkeit entwickeln.

Wir gestalten und vertiefen diese pädagogische Einheit mit Angeboten aus kommunikativen Gruppenspielen, Liedern, Bilderbüchern und vielem mehr.

Ein tägliches Ritual im Morgenkreis ist das Stellen  unserer Gefühlsuhr, die wir selbst  hergestellt haben.

Projekt in der Kita Emlichheim

NF!T (Neurofunktionstherapie nach Elke Rogge) – Teilbereich Mund

Hierbei werden Übungen durchgeführt, welche verbal begleitet werden. Für jede Übung gibt es sprachlich passende Lieder und Verse, dadurch dauert es auch nicht lange, bis sich das Kind diese Lieder und Verse merken kann. Diese Rituale geben dem Kind Sicherheit.

Während am Gesicht gearbeitet wird, wird die Muskulatur aufgebaut und die Kinder haben zusätzlich Spaß.

Die NF!T-Übungen sind effektiv, weil mit relativ wenig Aufwand eine große Wirkung erzielt werden kann (z.B. Lippenschluss erarbeiten, Zahnfehlstellung korrigieren).

Bildergalerie

Sprachheilkindergarten Emlichheim

Haselaarweg 35-37
49824 Emlichheim
Tel. 0 59 43/19 96
Fax 0 59 43/91 44 22
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner