Impressionen aus dem Jahr 2016



Rita Rennmaus und Konrad Känguru

Als Rita Konrad zu Hause besuchen will, kommt ihr schon ein kleiner Bach entgegen. Rita bekommt einen Riesenschreck und entdeckt  schließlich Konrad, der im Sessel eingeschlafen ist und vergessen hat, den Wasserhahn an der Badewanne zuzudrehen.

Die ganze Wohnung steht unter Wasser. Die Kinder müssen ein kleines Boot bauen, um durch das Wohnzimmer zu Konrad zu rudern. 

Der Herbst ist da...

Warmer Sonnenschein, frischer Wind und reife Früchte locken uns zum Spielen, Toben und Spazieren nach draußen.

Wir lassen bunte Drachen steigen, hören den Wind und spüren raschelndes Herbstlaub unter unseren Füßen.

In unseren 4 Gruppen haben viele schöne herbstliche Aktivitäten in den unterschiedlichen Wahrnehmungsbereichen stattgefunden.

Ein Highlight war dann am 07.11.2016 unser Lichterfest. Nach einem kleinen Imbiss in den Gruppen zogen wir mit unseren selbstgemachten Laternen singend durch unser Labyrinth....

Um 18.00 Uhr wurden alle Kinder müde aber zufrieden mit den Bullis nach Hause gefahren.

Herbstliche Grüße!

Die Wortschatzsammler Therapie

Um den Wortschatz zu erweitern bringt "Tom der Pirat" den Kindern bei, dass es wichtig ist zu fragen. Fragen sind Geschenke. Durch Fragen kann man sein Nicht-Wissen erweitern.

Einmal in der Woche gehen wir auf Schatzsuche. Tom und das Kind suchen Schätze. Schätze sind die Dinge oder Wörter, die sie nicht kennen. So entwickelt das Kind Freude für das, was es nicht kennt. Nachdem die Schätze verteilt wurden muss das Kind durch Fragen erkunden wie das Wort heißt, was man damit tun kann, wo es sich befindet usw. Während der Therapie unterstützt Tom das Kind und verrät Tricks und Tipps. Er zeigt modellhaft immer was man machen kann, wenn man ein Wort nicht weiß. Natürlich wird auch erkundet was man mit den Schätzen machen kann. Zum Schluss kommt der Zauberer ins Spiel. Er verzaubert die Schätze in Schatzbilder für das Schatzheft. Das kann er aber nur, wenn Kind und Tom ihm etwas über die Schätze berichten. Anschließend wird zusammen überlegt warum die Bilder zusammen gehören und dann werden die Bilder eingeklebt.

Die Elternarbeit ist dabei wichtig. Die Kinder müssen zu Hause auch Schätze sammeln, damit sie die Welt außerhalb der Therapie weiter entdecken können.

Bildergalerie

Besuch beim Lohnunternehmen Scholten

Kürzlich besuchte die blaue Gruppe das GbR Lohnunternehmen Scholten in Echteler.

Bereits Wochen zuvor hatten sich die Kinder im freien Spiel intensiv mit unterschiedlichen Nutzfahrzeugen, wie z. B. Treckern und Anhängern, Kipplastern, Maishäckslern und vielem mehr beschäftigt. Wir haben dieses Rollenspiel gerne unterstützt und es gemeinsam mit den Kindern zu einem pädagogischen Projekt entwickelt. Es ist schön, dass wir problemlos einen realen Bezug zum Lohnunternehmen Scholten herstellen konnten.

So viele Nutzfahrzeuge zu sehen und praktisch zu erleben war für die Kinder eine ganz besondere Aktion. Dafür sagen wir Danke!

Heute sind wir eine Vogelfamilie

Heute sind alle Kinder junge Vögelchen, die zu ihren ersten Ausflügen ausschwärmen und die Welt entdecken. Sie treffen andere Vögel, besuchen sich gegenseitig und spielen gemeinsam.

Aber zuerst… bauen wir uns ein weiches und warmes Nest. 

Es war wieder bunt!

Am 08. Februar 2016 hat sich unser Kindergarten in zwei bunte Karnevalshäuser verwandelt. Alle Kinder durften an diesem Tag verkleidet in die Einrichtung kommen.

Lustige Spiele, Lieder, Aktionen  und Tänze haben diesen Tag zu einem ganz besonderen gemacht.

Beim Karnevalsfrühstück und einem spannenden Räuberessen haben es sich dann alle Großen und Kleinen gut gehen lassen.

Bildergalerie

Weiterführende Links

Sprachheilkindergarten Emlichheim

Haselaarweg 35-37
49824 Emlichheim
Tel. 0 59 43/19 96
Fax 0 59 43/91 44 22
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner