Suche

Assistenzleistungen



Ausgerichtet an dem Ziel „Hilfe zur Selbsthilfe" erbringen wir Assistenzleistungen zur selbstbestimmten und eigenständigen Bewältigung des Alltags sowie zur Strukturierung des Tages.

Gemeinsam mit unseren Klient*innen ermitteln wir innerhalb der Personenzentrierten Planung ein passgenaues und bedarfsgerechtes Angebot an Assistenzleistungen und lassen uns dabei von der Grundhaltung „So viel wie nötig, so wenig wie möglich" leiten.

Unser Spektrum an Assistenzleistungen richtet sich nach den mit dem Land Niedersachsen geschlossenen Leistungsvereinbarungen.
Die Assistenzleistungen können individuell als Einzelleistungen oder als Gemeinschaftsleistungen an mehrere leistungsberechtigten Personen erbracht werden.
Aufgrund der vielfältigen Krankheitsbilder und Lebenssituationen, mit denen sich unsere Klient*innen konfrontiert sehen, bedarf es eines breit gefächerten Leistungsangebots, in dem wir beispielweise beratend, anleitend und motivierend tätig sind, aber auch unterstützend oder stellvertretend Handlungen übernehmen.

Assistenzleistungen zur Bewältigung des Alltags

Selbstversorgung

Assistenz und Training im Umgang mit den Anforderungen und Durchführungen der Selbstversorgung (z.B. Aufstellung von Speiseplänen, Planung von Haushaltskosten, Einkäufen, Mengenbestimmung beim Einkauf, Zubereitung von Mahlzeiten, Bewirtschaftung der Küche)

Wohnungs- und Umgebungshygiene

Assistenz und Training im Umgang mit der Wohnungs- und Umgebungshygiene und Ordnung ( z. B. Müllentsorgung und Wertstofftrennung)

Körper- und Kleiderhygiene

eigenverantwortlicher Umgang mit der Körper- und Kleiderhygiene (z.B. Anleitung zur Körperhygiene, Kleiderauswahl und Wäschepflege)

selbständige Lebensführung

Assistenz bei der Gewinnung bzw. Wiedergewinnung einer selbständigen Lebensführung (z.B. im Umgang mit Geld, Vermittlung von Verkehrssicherheit und Steigerung der Mobilität)

Bewältigung von Schwierigkeiten in der Gemeinschaft

Training angemessener Verhaltensweisen und Hilfestellung bei der Bewältigung von Schwierigkeiten in der Gemeinschaft (z.B. themenorientierte Gruppenarbeit, Einzelgespräche)

soziale Kompetenz

Erhalten bzw. Wiedererlangen der sozialen Kompetenz in einer Gemeinschaft sowie Förderung von Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit (z.B. Assistenz beim Aufbau und bei der Pflege von Kontakten und sozialen Beziehungen wie zu Angehörigen und Freunden, Vereinen, Nachbarschaft, zur Auflösung von Isolation, zum Aufbau und zum Entgegenwirken bei Rückzugstendenzen)

Freizeitgestaltung

Assistenz bei der Freizeitgestaltung durch Angebote und Förderung der Teilnahme an externen Angeboten (z.B. Ermöglichung persönlicher Hobbys, Ermöglichung der Teilnahme bzw. des Besuchs von kulturellen Veranstaltungen, wie z.B. Kino, Theater, Sportveranstaltungen, Ausflügen und Freizeitmaßnahmen).

Religion

Ermöglichung der Teilnahme an religiösen Veranstaltungen.

Vermeidung krankheitsbedingter Krisen

Assistenz zur Vermeidung krankheitsbedingter Krisen (z.B. Einzel- und Gruppengespräche, Überwachung ärztlich verordneter Maßnahmen mit entsprechender Dokumentation) sowie Krisenintervention.

Inanspruchnahme medizinischer und psychotherapeutischer Leistungen

Assistenz bei der Inanspruchnahme medizinischer und psychotherapeutischer Leistungen einschließlich Überwachung und Fortführung von ärztlich verordneten Maßnahmen sowie die Sicherstellung ergänzender pflegerischer Maßnahmen (Redaktionelle Klarstellung: Gemeint sind allgemeine pflegerische Erfordernisse sowie Bereitstellung, Dosierung und Einnahme von Medikamenten, (Körper-)Übungen aber keine gesonderte spezialisierte ärztlich verordnete Behandlungspflege.)

Strukturierung des Tages

Tagesstruktur

Assistenz bei der Entwicklung einer individuellen Tagesstruktur (z.B. Einüben von Tag- und Nachtrhythmus, von Ruhe- und Aktivitätszeiten, der Einhaltung von Mahlzeiten, Erkennen und Einhalten von fremdbestimmten Tagesabschnitten)

Persönlichkeitsentwicklung

Assistenz zur Erhaltung und Erhöhung der erworbenen Fähigkeiten, zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und zum Erwerb praktischer Kenntnisse und Fertigkeiten

Arbeit und Beschäftigung im Rahmen der Tagesstruktur

Teilnahme an Angeboten

Assistenz bei der Teilnahme an Angeboten der Tagesstruktur z.B. in Form von handwerklichem, gestalterischem, kreativem Tun

Qualifizierungsbausteine

Möglichkeit des Erwerbs von Qualifizierungsbausteinen in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen. Unsere Klient*innen bekommen die Möglichkeit, sich in einem Berufsfeld zu qualifizieren, die Anforderungen der Tätigkeit im beruflichen Kontext zu erproben und mit den eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten abzugleichen. Der Einstieg in eine Arbeitstätigkeit in einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes kann über den Erwerb von Qualifizierungsbausteinen erleichtert werden. Die Qualifizierungsbausteine sind für die Tätigkeitsbereiche mit den jeweiligen Kammern abgestimmt.

Wohnanlage Günter Storck - Schlichthorst

Schloßallee 1
49586 Merzen/Engelern
Tel. 0 59 01/30 20
Fax 0 59 01/45 38
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner
powered by webEdition CMS