Suche

Aktuelles aus dem 2. Halbjahr 2020



Tischlaternen aus der Kita

Die AWO KITA Wiesenhof - "Die Grashüpfer" aus Wilhelmshaven hat für unsere Bewohner*innen wunderschöne Tischlaternen gebastelt, da der diesjährige, gemeinsame Laternelauf leider abgesagt werden musste. Wir freuen uns über die tollen Ergebnisse, die unsere Abende definitiv erhellen werden.

Gottesdienste und Malgruppen wieder möglich

Wir freuen uns, dass seit Oktober unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln endlich die Gottesdienste und die Malgruppe als feste Termine des Veranstaltungskalenders wieder stattfinden dürfen. Die Angebote wurden aus Platzgründen in den Speisesaal umverlegt, sodass jederzeit genügend Platz geboten ist. Die Bewohner*innen nehmen die Angebote gerne an.

Bücherflohmarkt

Zum ersten Mal gab es bei uns im Pauline einen Bücherflohmarkt. Die Idee von Betreuungskraft Gabriele Batterham, wurde von den Bewohner*innen sehr gut angenommen. Zum Schnäppchen- Preis von 1,00 Euro pro Buch wurden die Kartons zunehmend leer und die Rollatoren und Rollstühle immer voller. Die Herbstzeit ist somit offiziell eingeläutet und bei so viel gutem Lesestoff darf es ruhig draußen stürmen und regnen - denn die Reise in Abenteuer, Kriminalgeschichten oder Liebesromane ist ein optimaler Zeitvertreib. Wir finden, dass es bald eine Wiederholung des Bücherflohmarktes geben muss.

Haushund feiert Geburtstag

Unser Haushund LORD feierte am 27. September seinen 3. Geburtstag. Als Geschenk gab es für ihn den wohl weltgrößten Knochen! Auf viele weitere Jahre mit dir und alles Gute zum Geburtstag.

Grillfest

Trotz Masken und Abstand hatten die Bewohner*innen im Pauline riesigen Spaß beim herbstlichen Grillfest am 27. September. Herr Lux sorgte für musikalische Unterhaltung und Besuchshund „Cuba“ war mitten im Geschehen. Nach gegrillten Leckerbissen wurde noch ein wenig tanzen.

Trompetenkonzert

Frau Christa Wendrich und Herr Rainer Klosse erfreuten unsere Bewohner*innen im September mit einem Trompetenkonzert im Hauseigenen Garten.

Die Resonanz der Bewohner*innen war, wie immer, positiv. Hoffentlich darf es noch mehr solcher Konzerte in der nächsten Zeit geben.

Auch in schweren Zeiten für Sie da

Auch wenn die Zeiten aktuell alles andere als einfach waren und auch noch sind, das Wohlergehen Ihrer Angehörigen liegt uns am Herzen. Wir waren, sind und bleiben immer und jederzeit für ihre Lieben hier.

Ihr Team mit Herz

Neuer Heimbeirat

Einen neuen Heimbeirat wählten unsere Bewohner*innen Anfang September im Pauline-Ahlsdorff-Haus. Zur neuen 1. Vorsitzenden wurde Frau Edith Zimmermann gewählt. Als 2. Vorsitzender steht nach wie vor Herr Norbert Legrand (Angehöriger) als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung. Mit den beiden weiteren Bewohnerinnen Frau Waltraud Hanstein und Frau Monika Schoon ist der Heimbeirat komplettiert.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Freude und Erfolg in Ihrer Amtszeit!

Gleichzeitig fand auch die Verabschiedung der ehemaligen Heimbeiratsmitglieder statt:

Hier bedanken wir uns für ihre aktive Zeit bei Frau Hildegard Hansemann und bei Herrn Norbert Legrand (Angehöriger) für die vergangene Ausführung ihres Amtes. Nicht mit auf dem Bild zu sehen ist der ehemalige 1. Vorsitzende Herr Horst Lauter. Er verstarb am 21.08.2020.

Neue Auszubildende im Pauline

Fachkräfte werden dringend gebraucht und deswegen freuen wir uns ganz besonders über die neuen Auszubildenden bei uns im Pauline. Zum 01. August begannen 6 junge Menschen ihre Ausbildung in unserem Haus.

Wir wünschen ihnen von Herzen eine schöne, lehrreiche Zeit und viel Erfolg für die Dauer der Ausbildung!

Oh LORD

Unser Haushund LORD ist immer im Einsatz. Ob zur Fellpflege im Garten, zum Besuchsdienst auf den Wohnbereichen oder als VIP- Gast bei Hofkonzerten. Unsere Bewohner*innen freuen sich jeden Tag über den Kontakt zu dem Tier und haben sichtlich große Freude daran. Selbstverständlich möchten die meisten Bewohner*innen auch gerne ein Erinnerungsfoto von diesem Moment haben- auch dieser Wunsch wird natürlich erfüllt. Vielleicht gibt es ja bald im Garten extra eine mobile Fotobox, um Erinnerungsfotos mit LORD zu machen? So lange diese noch nicht vorhanden ist, ist die Kamera bei jedem Besuch von ihm mit dabei.

Bildergalerie

Bilder vom Kindergarten "Grashüpfer"

Um unseren Bewohner*innen mitzuteilen, dass auch die Kinder des Koorperationskindergarten „Grashüpfer“ an sie denken, wurden uns diese schönen Bilder gemalt. Wir hoffen sehr, dass die Corona-Zeit bald vorbei ist und wir dann wieder tolle Gemeinschaftsaktionen für unser generationenübergreifende Projekt starten können. Wir vermissen und denken ganz oft an euch!

Bienenhotel

In Einzelbetreuungen auf dem Wohnbereich 10 und bei unserer Malerin Britta Zielezinski wurden diese wunderschönen Bienenhotels angefertigt. In feiner Handarbeit mit den beteiligten Bewohner*innen wurden die Pfeiler zuerst abgeschliffen, dann bemalt und zum Schluss mit einem Wetterschutzlack lasiert. Sie fanden ihren Platz in unserem Wildblumenstreifen- in der Hoffnung, dass sich dort Insekten ein zu Hause suchen werden. Der Schutz der Artenvielfalt liegt uns genauso am Herzen, wie die Pflege unserer Bewohner*innen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen- oder?“

Übernahme "Frisör Pauline"

Zum 01. Juli übergab unsere langjährige Frisörin Helga Zingel nach vielen Jahren den Frisörsalon in unserem Haus an ihre langjährige Mitarbeiterin Silvia von Döhren. Frau Zingel ging in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen Frau von Döhren für ihre weitere Zeit in unserem Haus alles Gute und jederzeit „Gut Schnitt“!

Einmal "Danke" sagen

Um noch einmal „Danke“ für die eimerweisen selbstgenähte Mundschutzmasken zusagen, bekam Tanja Gerdes, die Leitung unserer Betreuung im Haus, dieses Schokoladenpräsent ausgehändigt.

Sensomotorikplatten für das Haus Wilhelmshaven

Für unser Haus Wilhelmshaven – den gerontopsychiatrischen Bereich im Pauline-Ahlsdorff-Haus, wurden extra sogenannte „Sensomotorikplatten“ angeschafft. Bei den Platten handelt es sich um Acrylglasplatten, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Durch den aufgebauten Druck auf der Oberseite, verteilt sich die enthaltene Flüssigkeit immer wieder anders und schafft so einzigartige Muster und Farbverläufe. Der Einsatz fördert die taktile und visuelle Wahrnehmung.

Seniorenrikscha

Nach einem Antrag der Ehrenamtlichen des Hauses, wurde dem Pauline- Ahlsdorff-Haus eine sogenannte „Seniorenrikscha“ über die „GLÜCKSSPIRALE“ gefördert. Die Förderung der Glücksspirale wurde von den Ehrenamtlichen in einer kleinen „Kick-Off“-Veranstaltung öffentlichkeitswirksam beworben . Der Antrag wurde letztendlich bewilligt, sodass das Haus nun im Besitz einer Fahrradrikscha des dänischen Herstellers „Christiana-Bikes“ ist. Durch den Einsatz der Rikscha für Fahrten, beispielsweise an den Bontekai sowie zum Wochenmarkt oder zu Arztbesuchen, lässt sich die Mobilität der Bewohner*innen mit Handicap deutlich steigern. Damit einhergehend erfolgt auch eine Erhöhung der Lebensqualität. Ausgestattet mit einem E-Motor, ist es immobilen Bewohner*innen so wieder möglich ihre Lieblingsplätze, sowie neue Orte, trotz ihrer körperlichen Einschränkungen, zu besuchen. Wir freuen uns, dass dieser Förderbeitrag von der Glücksspirale bewilligt wurde. Es warten tolle Ausflüge auf unsere Bewohner*innen und uns!

Altenwohnzentrum Pauline-Ahlsdorff-Haus

Rheinstraße 106
26382 Wilhelmshaven
Tel. 0 44 21/94 30
Fax 0 44 21/94 32 80
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner
powered by webEdition CMS