Suche

Aktuelles aus dem 2. Halbjahr 2020



Oh LORD

Unser Haushund LORD ist immer im Einsatz. Ob zur Fellpflege im Garten, zum Besuchsdienst auf den Wohnbereichen oder als VIP- Gast bei Hofkonzerten. Unsere Bewohner*innen freuen sich jeden Tag über den Kontakt zu dem Tier und haben sichtlich große Freude daran. Selbstverständlich möchten die meisten Bewohner*innen auch gerne ein Erinnerungsfoto von diesem Moment haben- auch dieser Wunsch wird natürlich erfüllt. Vielleicht gibt es ja bald im Garten extra eine mobile Fotobox, um Erinnerungsfotos mit LORD zu machen? So lange diese noch nicht vorhanden ist, ist die Kamera bei jedem Besuch von ihm mit dabei.

Bildergalerie

Bilder vom Kindergarten "Grashüpfer"

Um unseren Bewohner*innen mitzuteilen, dass auch die Kinder des Koorperationskindergarten „Grashüpfer“ an sie denken, wurden uns diese schönen Bilder gemalt. Wir hoffen sehr, dass die Corona-Zeit bald vorbei ist und wir dann wieder tolle Gemeinschaftsaktionen für unser generationenübergreifende Projekt starten können. Wir vermissen und denken ganz oft an euch!

Bienenhotel

In Einzelbetreuungen auf dem Wohnbereich 10 und bei unserer Malerin Britta Zielezinski wurden diese wunderschönen Bienenhotels angefertigt. In feiner Handarbeit mit den beteiligten Bewohner*innen wurden die Pfeiler zuerst abgeschliffen, dann bemalt und zum Schluss mit einem Wetterschutzlack lasiert. Sie fanden ihren Platz in unserem Wildblumenstreifen- in der Hoffnung, dass sich dort Insekten ein zu Hause suchen werden. Der Schutz der Artenvielfalt liegt uns genauso am Herzen, wie die Pflege unserer Bewohner*innen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen- oder?“

Übernahme "Frisör Pauline"

Zum 01. Juli übergab unsere langjährige Frisörin Helga Zingel nach vielen Jahren den Frisörsalon in unserem Haus an ihre langjährige Mitarbeiterin Silvia von Döhren. Frau Zingel ging in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen Frau von Döhren für ihre weitere Zeit in unserem Haus alles Gute und jederzeit „Gut Schnitt“!

Einmal "Danke" sagen

Um noch einmal „Danke“ für die eimerweisen selbstgenähte Mundschutzmasken zusagen, bekam Tanja Gerdes, die Leitung unserer Betreuung im Haus, dieses Schokoladenpräsent ausgehändigt.

Sensomotorikplatten für das Haus Wilhelmshaven

Für unser Haus Wilhelmshaven – den gerontopsychiatrischen Bereich im Pauline-Ahlsdorff-Haus, wurden extra sogenannte „Sensomotorikplatten“ angeschafft. Bei den Platten handelt es sich um Acrylglasplatten, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Durch den aufgebauten Druck auf der Oberseite, verteilt sich die enthaltene Flüssigkeit immer wieder anders und schafft so einzigartige Muster und Farbverläufe. Der Einsatz fördert die taktile und visuelle Wahrnehmung.

Seniorenrikscha

Nach einem Antrag der Ehrenamtlichen des Hauses, wurde dem Pauline- Ahlsdorff-Haus eine sogenannte „Seniorenrikscha“ über die „GLÜCKSSPIRALE“ gefördert. Die Förderung der Glücksspirale wurde von den Ehrenamtlichen in einer kleinen „Kick-Off“-Veranstaltung öffentlichkeitswirksam beworben . Der Antrag wurde letztendlich bewilligt, sodass das Haus nun im Besitz einer Fahrradrikscha des dänischen Herstellers „Christiana-Bikes“ ist. Durch den Einsatz der Rikscha für Fahrten, beispielsweise an den Bontekai sowie zum Wochenmarkt oder zu Arztbesuchen, lässt sich die Mobilität der Bewohner*innen mit Handicap deutlich steigern. Damit einhergehend erfolgt auch eine Erhöhung der Lebensqualität. Ausgestattet mit einem E-Motor, ist es immobilen Bewohner*innen so wieder möglich ihre Lieblingsplätze, sowie neue Orte, trotz ihrer körperlichen Einschränkungen, zu besuchen. Wir freuen uns, dass dieser Förderbeitrag von der Glücksspirale bewilligt wurde. Es warten tolle Ausflüge auf unsere Bewohner*innen und uns!

Altenwohnzentrum Pauline-Ahlsdorff-Haus

Rheinstraße 106
26382 Wilhelmshaven
Tel. 0 44 21/94 30
Fax 0 44 21/94 32 80
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner