Haus Wilhelmshaven



Unser Haus Wilhelmshaven ist eine offene segregative Einrichtung, welche sich über drei Etagen (Strand, Deich, Oase) erstreckt und Platz für 91 Bewohner mit gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern bietet. Durch ein eigenständiges Konzept zur Pflege und Betreuung gerontopsychiatrisch erkrankter Bewohner, lassen wir diesem Personenkreis eine optimale Versorgung zukommen.

Die Philosophie unseres Hauses wird durch das Normalitätsprinzip geprägt: Bei uns steht der Bewohner im Mittelpunkt und nicht seine Einschränkungen. Diesen Aspekt erreichen wir mittels Biografiearbeit, Vertrauensarbeit und der integrativen Validation, der wertschätzenden Kommunikations- und Umgangsform nach Nicole Richard.

Im Rahmen einer speziell auf das Krankheitsbild der Demenzen zugeschnittenen räumlichen und sozialen Milieugestaltung schaffen wir zudem Orientierung und geben den Bewohnern Sicherheit.

Pflegeoase (integriert im Bereich Oase)

Besondere Aufmerksamkeit benötigen Bewohner, die an einer schweren Demenz leiden und überwiegend bettlägerig und immobil sind. Damit wir auch diesen Bewohnern besonders Rechnung tragen können, verfügt das Haus Wilhelmshaven über eine inkludierte Pflegeoase.

In diesem speziellen Betreuungsrahmen können bis zu sechs schwerstpflegebedürftige Menschen versorgt werden. Unser Ziel ist, eine Umgebung zu schaffen, die Geborgenheit, Sicherheit und Wohlbefinden vermittelt. Das gemeinschaftliche Leben in der Pflegeoase wird darüber hinaus dem Bedürfnis nach Nähe und vertrauter, übersichtlicher Gemeinschaft und Beziehungen gerecht.

Altenwohnzentrum Pauline-Ahlsdorff-Haus

Rheinstraße 106
26382 Wilhelmshaven
Tel. 0 44 21/94 30
Fax 0 44 21/94 32 80
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner