AWO Weser-Ems bedankt sich für langjährige treue Mitarbeit!

08.10.2010

Bei Sekt und Büffet im Strandcafé Bad Zwischenahn nahmen 96 geladene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Einrichtungen der AWO Weser-Ems neben den Gratulationen und der Urkunde auch eine Umhängetasche als kleine Anerkennung entgegen. "Wenn wir uns bei so vielen Kolleginnen und Kollegen in diesem Jahr für 35, 30 oder 25 Jahre hervorragende Arbeit bedanken, erfüllt uns das mit Stolz für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die Verbundenheit und das Engagement bei der AWO", so der Vorsitzende Dr. Groth.

Verbandsgeschäftsführer Thomas Elsner betonte, dass jeder einzelne Dienstjubilar mit seiner Arbeit dazu beigetragen habe, aus der AWO einen modernen und lebendigen Wohlfahrtsverband zu schaffen, der für Kinder und Erwachsene professionelle Dienstleistungen und Hilfen anbietet. In allen Einrichtungen liege ein fachlich hohes Niveau der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor. "Sie haben dazu beigetragen, dass die Marke AWO ein eigenes, unverwechselbares und qualitativ hochwertiges Profil erlangt hat. Gut ausgebildete und zufriedene Mitarbeiter sind die Garanten für gute Qualität, die den Menschen in den Einrichtungen zugute kommt. Damit gehören Sie zu den besten Botschaftern unserer Verbandsphilosophie", so Elsner.

Verbandsleitung wie auch die Jubilare waren sich während der Feierstunde einig, dass Soziale Arbeit wieder mehr Anerkennung in Gesellschaft und Politik finden müsse. "Mit Blick auf die drohenden Nachwuchssorgen insbesondere in den Pflegeberufen ein Thema, welches uns in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen wird", so eine Mitarbeiterin aus der Pflege.

Allgemeine Informationen zur AWO Weser-Ems
Die AWO Gruppe Weser-Ems beschäftigt im gesamten Bereich des ehemaligen Regierungsbezirks Weser-Ems rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 60 Einrichtungen der Kinder, Jugend- und Familienhilfe, der Altenhilfe und der Hilfe für Menschen mit seelischen Behinderungen.

Der AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V. mit seinen 14.000 Mitgliedern, 13 Kreisverbänden und 160 Ortsvereinen wird ehrenamtlich durch den Vorsitzenden Dr. Harald Groth und seine beiden Stellvertreter Dr. Lothar Knippert und Hermann Bontjer geführt. Das operative Geschäft des Vereins und der Gesellschaften leitet Verbandsgeschäftsführer Thomas Elsner zusammen mit den Geschäftsführern Torsten Brandes und Marco Mohrmann.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V.
Hannelore Hunter-Rossmann
Elisabeth-Frerichs-Haus
Klingenbergstraße 73
26133 Oldenburg
Telefon: 04 41/48 01-193
Mobil: 01 70/8 35 60 47
hunter-rossmann@zentrale.awo-ol.de

[Zurück zur Übersicht]

Weitere Meldungen

AWO rennt
Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung "AWO rennt - Gelebte Inklusion in Osnabrück" am Samstag, 27. Juni 2015 von 09:00 bis 17:00 Uhr, ein.
Einladung zum Spielenachmittag
Herzlich willkommen am Dienstag, 16. Juni 2015 von 15:00 bis 17:00 Uhr, zu unserem Spielenachmittag für Kinder von 4 bis 6 Jahren in der Berufsfachschule für Logopädie in Oldenburg.
Fachvortrag zu dem Thema Demenz
Wir laden Sie herzlich zu unserem Fachvortrag Demenz am Dienstag, 16. Juni 2015 von 15:30 bis 17:30 Uhr im Wohnpark Wardenburg, ein.
Fachvortrag zu dem Thema Blasenschwäche
Wir informieren Sie am Donnerstag, 18. Juni 2015 von 16:00 bis 17:30 Uhr im Fritz-Höckner-Haus in Ahlhorn, über das Thema Blasenschwäche.
Fachvortrag Schmerztherapie im Alltag
Herzlichh willkommen zu unserem Fachvortrag Schmerztherapie im Alltag am Donnerstag, 25. Juni von 19:00 bis 20:30 Uhr im Seniorenzentrum Frieda-Lohr-Haus in Bramsche.
AWO Report online!
Lesen Sie hier die Ausgabe (Nr. 114) des AWO Reports!