Bericht zur Auftaktveranstaltung: "Seelische Gesundheit - es ist normal verschieden zu sein!

26.03.2012
Depression, Schizophrenie, Angst – und Suchterkrankungen: psychische Erkrankungen sind Volkskrankheiten. Sie zählen zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Jeder Dritte ist im Laufe seines Lebens von einer psychischen Störung betroffen. Dennoch werden seelische Krankheiten häufig verschwiegen, weil sie zu Stigmatisierung und Ausgrenzung führen – mit schwerwiegenden Folgen für Betroffene, ihre Angehörigen und unsere Gesellschaft insgesamt.

Nur besseres Wissen schafft Verständnis und baut Hemmnisse im Umgang mit psychischen Erkrankungen ab.

Die von der AWO Trialog GmbH initiierte Veranstaltungsreihe „Seelische Gesundheit – es ist normal verschieden zu sein“ hat das Ziel die Bürgerinnen und Bürger der Region zu informieren und Hemmnisse abzubauen. Im AWO Kompetenzzentrum in Rastede fand am Donnerstag, den 15. März 2012 in der Zeit von 19–21 Uhr, die Auftaktveranstaltung statt. Eingeladen waren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinsam mit Janne Koch, Sozialmanagerin der AWO Trialog Weser Ems, Marion Korek, EX-IN Ausbilderin, und Wilhelm Rickleffs, EX-IN Genesungebegleiter, dem Thema Depression aus zwei Richtungen nähern wollten - aus der Sicht der Fachleute und aus Betroffenensicht.

Experience–Involvement (EX-IN) ist eine spezifische Ausbildung für psychiatrie-erfahrene Menschen, die auf dem Erfahrungswissen der TeilnehmerInnen basiert. Die Ausbildung qualifiziert dafür, als MitarbeiterIn in psychiatrischen Diensten oder als DozentIn in der Aus-, Fort- und Weiterbildung tätig zu werden.

Diese ungewöhnliche und konsequente Herangehensweise, die versucht den Trialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Fachleuten und Betroffenen herzustellen, stieß auf großes Interesse. Der entstehende Austausch war rege und sprengte nahezu den Zeitrahmen. Die Relevanz von Aufklärung über psychische Erkrankungen und des gleichberechtigten Umgangs mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung in unserer Gesellschaft wurden bestätigt.

Weitere Veranstaltungen sind im AWO Kompetenzzentrum zu folgenden Themen geplant:

Mo, 25.06.2012: Bewegung und seelische Gesundheit

Do, 13.09.2012: Burnout

Di, 06.11.2012: Sucht.

Die Veranstaltungen sind kostenlos!


Kontakt:

AWO Trialog Weser-Ems GmbH
Janne Koch
Klingenbergstraße 73
26133 Oldenburg
Telefon: 04 41/48 01-5 64
j.koch@trialog.awo-ol.de

[Zurück zur Übersicht]

Weitere Meldungen

Pflegekurs
Basiswissen für Pflegende und Interessierte vermitteln wir in Kooperation mit der AOK vom 07. April bis 02. Juni 2015 im "Haus am Flötenteich", Oldenburg.
Einladung zum Fachvortrag
Schmerz lass nach - am Donnerstag, dem 26.02.2015 in Ganderkesee
AWO Report online!
Lesen Sie hier die Ausgabe (Nr. 114) des AWO Reports!
Baubeginn für Betreutes Wohnen in Emden
An der Hermann-Allmers-Straße entsteht nun der zweite Neubau mit 23 Wohnungen.
Generationsübergreifendes Bauprojekt in Emden
Wir schaffen ein Netzwerk, das Senioren und Familien umfassend berät und unterstützt.
Alles neu macht der Mai...
Ab sofort ist die neue Homepage unseres Gesundheitszentrums "Lotte-Lemke-Haus" online!