Weitere zwei Jahre gesunder Genuss auf höchstem Niveau


10. Oktober 2018

Die AWO-MUTTER-KIND-KLINIK Lotte-Lemke-Haus in Esens-Bensersiel ist erneut mit dem RAL GÜTEZEICHEN „Kompetenz richtig Essen“ ausgezeichnet worden. Eine unabhängige Sachverständige überprüfte über mehrere Stunden den gesamten Produktionsprozess der Küche nach den streng festgelegten RAL Prüfkriterien.

„Wir alle haben den Anspruch, unseren Gästen täglich das beste Essen zu servieren. Umso mehr freut es uns, dass wir erneut mit dem RAL GÜTEZEICHEN ausgezeichnet wurden. Es ist ein Symbol für streng kontrollierte Güte, also für beste Qualität der Verpflegung in unserem Haus“, sagt Küchenleiter Mathias Lürken. „Mein Team setzt sich täglich das Ziel, aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln leckere und gesunde Gerichte zu zaubern. Dabei wählen wir hochwertige Lebensmittel aus und setzen bei der Zubereitung schonende Garverfahren ein und das alles bei einem gleichbleibend hohen Hygienestandard. So können wir den hohen Anforderungen der aktuellen Ernährungswissenschaft, die das RAL Prüfsystem zugrunde legt, gerecht werden.“

Die Gütekriterien müssen kontinuierlich erfüllt sein. Das beinhaltet den dokumentierten Nachweis vom Lebensmitteleinkauf bis hin zur Speisenausgabe – natürlich unter dem Aspekt bester Hygienevoraussetzungen. Weitere Anforderungen sind ein bestimmter Frischwarenanteil, nährwertschonende Garverfahren sowie kurze Standzeiten. Alle Rezepte bzw. Mahlzeiten sind mit Zusatzstoffen und Allergenen zu deklarieren. Sie sind nährwertberechnet und jederzeit für die Tischgäste einsehbar.

Das RAL Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“ wird von der RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. verliehen. Sie gehört zum RAL Dachverband Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. Das verliehene Gütezeichen belegt die Einhaltung der strengen RAL Gütestandards in den Küchen der Gemeinschaftsverpflegung.