Suche

Mitarbeiterjubiläum: 1.045 Jahre AWO in einem Raum


25. Oktober 2019

Die AWO Weser-Ems ehrt langjährige Mitarbeiter*innen

Engagierte und treue Mitarbeiter*innen sind das höchste Gut von Organisationen: Der AWO Bezirksverbandes Weser-Ems e. V. bedankte sich daher feierlich bei seinen langjährigen Beschäftigten für deren Einsatz. Geehrt wurden Mitarbeiter*innen, die inzwischen seit 25, 30, 35 und 40 Jahren für die Arbeiterwohlfahrt arbeiten.

Jährliche Würdigung

Es ist schon etwas ganz besonderes – Mitarbeiter*innen, die ihrem Unternehmen über so lange Zeit verbunden sind. „Wir haben heute 1.045 Jahre Berufserfahrung in diesem Raum. Unseren Jubilar*innen gilt unsere höchste Wertschätzung“, betonte Dr. Harald Groth, Vorsitzender des AWO Bezirksverbandes und bedankte sich für „das stets eingebrachte Wissen, das große Engagement und die langjährige Treue.“

Den AWO Werten verpflichtet

Eine lange Firmenzugehörigkeit hat bei der AWO Tradition. Dabei setze die AWO auf Verantwortung und Fairness gegenüber ihren Mitarbeiter*innen, betonte Groth.
„Solidarität, Respekt und Gerechtigkeit sind Werte, die fest in der 100 jährigen Geschichte der AWO verwurzelt sind. Jede*r Mitarbeiter*in, ob in der Altenpflege, den Sprachheileinrichtungen oder der psychosozialen Beratung, trägt täglich dazu bei, diese Werte mit Leben zu füllen.“

Die Veranstaltung klang bei einem angeregten Austausch und vielen Anekdoten von früher aus.

Weitere Informationen