Suche

Fachtag „Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in sozialen Berufen“


08. Oktober 2019

Am Freitag, den 11. Oktober findet in Oldenburg ein Fachtag zum Thema „Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in sozialen Berufen“ statt. Der AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V. und die Stadt Oldenburg, unter Federführung des Gleichstellungbüros und der Fachstelle Inklusion, haben den Fachtag gemeinsam organisiert und möchten damit einen Beitrag zur fachlichen Weiterentwicklung liefern.

In der alltäglichen Praxis sozialer Berufe stehen die Identitätsentwicklung und die Selbstbestimmung in der Arbeit mit unterschiedlichen Menschen im Vordergrund. An dieser Schnittstelle setzt der Fachtag thematisch an: Wie kann in diesem Tätigkeitsfeld für vielfältige Lebensweisen sensibilisiert und gezielt unterstützt werden? Welche Strategien gibt es im Umgang mit Diskriminierung? Und welche Beispiele gelungener Praxis sind in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit oder in der Altenhilfe vorhanden?

Expert*innen wie Nik Schinzler, Ilka Christin Weiß, Kevin Rosenberger, Dr*in Ines Pohlkamp aus den Arbeitsbereichen frühkindlicher Pädagogik, Jugendarbeit, Altenpflege und Menschen mit Behinderung stellen in Diskussion und Workshops die Bedürfnisse von LSBTIQ*-Personen als Nutzer*innen von sozialen Dienstleistungen in den Mittelpunkt. Entsprechend richtet sich der Fachtag sowohl an Beschäftigte in sozialen Berufsfeldern, als auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Der Fachtag findet im Kulturzentrum PFL (Peterstraße 3, 26121 Oldenburg) statt, beginnt um 10:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei.