Suche

Dortmunder Sommerfest


02. September 2019

Dortmund, 01.09.2019. Drei Tage lang, vom 30. August bis 01.September 2019, stand die Dortmunder City ganz im Zeichen des Wohlfahrtsverbandes: Gemeinsam wurde hier der 100. Geburtstag der AWO gefeiert. Mit Konzerten, Kulinarik, Kultur und Politik war es ein Event für die ganze Familie. Als Höhepunkt des Jubiläumsfestes galt das Konzert von dem engagierten Musiker Konstantin Wecker. Der offizielle Festakt folgt am 13. Dezember 2019 in Berlin.

Feier als Bestandteil der bundesweiten Aktionen

Seit Jahresbeginn findet eine bundesweite Kampagne mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Arbeiterwohlfahrt statt. Projekte aller Bezirks- und Kreisverbände, die unter dem Motto #wirmachenweiter stehen, sind Teil der Aktion.

Das Gesicht der Jubiläumskampagne ist das der Gründerin Marie Juchacz. Vor 100 Jahren hat sie sich für Frauenrechte, Vielfalt, gegen Almosen – für Teilhabe, menschenwürdiges Leben, Gerechtigkeit und Solidarität stark gemacht. Das sind auch die Kernthemen der Jubiläumskampagne, an der sich die AWO Weser-Ems ebenfalls beteiligt. Im November 2019 wird in der Aula der Universität Oldenburg ein Theaterstück zu 100 Jahren Frauenwahlrecht, Marie Juchacz und die AWO stattfinden.

AWO Weser-Ems mit Informationsstand in Dortmund

Auch die AWO Weser-Ems war mit einem Informationsstand und buntem Rahmenprogramm vor Ort. Zusammen mit der AWO Braunschweig und der AWO Hannover teilte sie sich einen Stand, an dem attraktive Aktionen geboten wurden. 

Neben der Geschäftsführung und dem Vorstand sind viele Mitarbeiter*innen der AWO Weser-Ems für die Feierlichkeiten nach Dortmund gereist. Als gemeinsame Repräsentanten des Bezirksverbandes haben sie über die AWO Weser-Ems informiert, die schon im letzten Jahr anlässlich ihres 70. Geburtstages Grund zum Feiern hatte. Mit 4.000 Mitarbeiter*innen und rund 10.000 Mitglieder*innen ist sie im gesamten Weser-Ems-Gebiet die Ansprechpartnerin für soziale Dienstleistungen rund um Pflege, Kinderbetreuung, psychosoziale Teilhabe und Beratung sowie Verhinderungs- und Urlaubspflege an der Nordsee.

Weitere Informationen finden Sie hier.