AWO Weser-Ems erfolgreich rezertifiziert – Vereinbarkeit von Beruf und Familie beispielhaft


14. Dezember 2018

AWO Weser-Ems erfolgreich rezertifiziert – Vereinbarkeit von Beruf
und Familie beispielhaft


Oldenburg. Die AWO Weser-Ems ist beispielhaft in der Umsetzung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dies bescheinigte ihr jetzt der Zertifikatsträger berufundfamilie
aus Frankfurt am Main. Nach mehrmaligen erfolgreichen Auditierungen in den letzten Jahren, wird dem Verband nun eine dauerhafte Bestätigung des Zertifikats ausgesprochen.


„Wir sehen uns als Begleiter unserer knapp 4.000 Beschäftigten“, so Thomas Elsner, Hauptgeschäftsführer der AWO Weser-Ems. „Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für uns selbstverständlich. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite wenn es
um flexible Lösungen, gute Arbeitsbedingungen oder das Kümmern um die Angehörigen geht. Das ist natürlich ein lebendiger Prozess. Wir werden auch inZukunft regelmäßig überprüfen wie wir uns in dieser Hinsicht verbessern können.“
Im Rahmen des Audits werden flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice-Regelungen,
individuelle Fortbildungen und andere Regelungen abgeprüft, die eine gute
Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie erleichtern. Daneben bietet die AWO ihren
Beschäftigten Hilfestellungen bei Betreuungs- und Pflegebedarfen ihrer Angehörigen
oder auch psycho-soziale Beratung an.

 

Kontakt:

Thore Wintermann, Verbandsgeschäftsführer

AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V.

Klingenbergstraße 73, 26133 Oldenburg

Telefon: 04 41/4801 – 254; Telefax: 04 41/48 01 – 1 88; 

thore.wintermann@awo-ol.de; www.awo-ol.de