AWO Fahrt zur documenta 14


02. Juni 2017

Im Turnus von fünf Jahren findet in Kassel mit der documenta eine der bedeutendsten zeitgenössischen Kunstschauen statt. In diesem Jahr sind Athen und Kassel Gastgeberstädte. In Kassel zeigen namhafte Künstler*innen vom 10. Juni bis 17. September ihre Arbeiten – vielfach Performances. Weiteres Schwerpunktthema bildet die künstlerische Auseinandersetzung mit der Restitution, also die Rückerstattung geraubter oder enteigneter Kunstwerke. So wollte documenta 14 Chef Adam Szymczyk ursprünglich etwa den Gurlitt-Nachlass nach Kassel holen.

Der Bezirksverband AWO Weser-Ems e.V. bietet vom 03. bis 04. August 2017 eine begleitete Busreise mit zwei Führungen auf der documenta 14 an. Daneben bleibt Zeit, Lieblingsorte auf eigene Faust zu besuchen oder Neues zu entdecken.
Anmeldeschluss ist der 23. Juni 2017! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Weitere Fragen zur Fahrt und Anmeldung beantworten wir gerne telefonisch unter 04 41- 949 191 11 oder 04 41- 480 111 5.