Über uns


Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der AWO. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Mit dem Grundsatzprogramm legt die AWO ihre programmatische Ausrichtung fest. Vereinsrechtlich organisiert, demokratisch und föderativ aufgebaut, geht die Willensbildung in der Arbeiterwohlfahrt von den Mitgliedern aus. Die Organisation umfasst Vereine und Verbände auf Orts-, Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene.

Der AWO Weser-Ems gehören rund 11.000 Mitglieder in 129 Ortsvereinen und 14 Kreisverbänden an. Etwa 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Region hauptberuflich, weiter 1.700 Menschen ehrenamtlich für die AWO tätig. Insgesamt werden von ihnen 22 Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe, 35 Einrichtungen und Dienste der Sprachheilarbeit, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, ein Gesundheitszentrum für Mütter und Kinder sowie acht Einrichtungen und Dienste für sucht- und psychisch erkrankte sowie schwerbehinderte Menschen unterhalten.

x