Unsere Dienstleistungsangebote stehen unter dem Leitgedanken des „Trialog”. Der Trialog bezeichnet fachlich die Zusammenarbeit zwischen dem professionellen Helfer, den Betroffenen und seinen Angehörigen. Ebenso werden gesellschaftlich relevante Gruppen einbezogen. Den Trialog zwischen den Beteiligten herzustellen und zu gestalten ist wesentliche Zielsetzung unserer Arbeit.

Sucht & Soziale Psychiatrie


Geprägt vom sozialpolitischen Anspruch der Inklusion sind unsere Ziele eine subjektorientierte, sozialpsychiatrische Versorgung und eine Demokratisierung der Psychiatrie.

Unser Leitgedanke ist der Trialog, der fachlich die Beteiligung aller bei einer psychischen Krise oder Erkrankung bzw. in der psychiatrischen Versorgung bezeichnet:

Die Betroffenen selbst, die (organisierten) Angehörigen psychisch erkrankter Menschen und die professionellen Helfer verhandeln und diskutieren gleichberechtigt ihre Interessen.

Dabei achten wir individuelle Eigenheiten und das Selbstbestimmungsrecht. Wir stellen die Stärken und Fähigkeiten der hilfesuchenden Menschen in den Vordergrund und betrachten sie als Experten in eigener Sache.

Wir setzen ein multiprofessionelles Team ein. Dazu gehören z. B. Sozialpädagogen, Psychologen, Fachpflegekräfte und Ergotherapeuten. Um die hohe Qualität der Leistungen zu sichern, nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig an fachlichen Weiterbildungen teil.

Unser erklärtes und gelebtes Ziel ist es, Betreuungsleistungen in einer für den Kunden zu jedem Zeitpunkt spürbar guten Qualität anzubieten.

Einrichtungen
x